4. Ökumenische Wallfahrt durch Südmähren
die für den 17. April 2021 vorbereitet wurde
wird im Herbst stattfinden

Wellehrader Fonds „Matice velehradská“, Römisch-katholische Pfarrei zu st. Thomas in Brünn
und Brünner Seniorat der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder

machen alle Interessenten, jüngere und ältere, Einzelne, Paare und Familien darauf aufmerksam, dass

die Fußwallfahrt aus Klobouk nach Scharoschitz,

welche wir mit Gebeten und Liedern an Orten, die die Böhmischen Brüder, Anabaptisten, Lutheraner, Reformierte oder Katholiken,
Tschechen und Deutsche verknüpften und trennten, machen wollten,

vorläufig für den Samstag, 2. Oktober 2021 geplant wird, wenn es dem Herrn gefällt.

Die 4. ökumenische Wallfahrt Kommen wir mit knüpft sowohl an die Tradition der katholischen Wallfahrten, z. B. der Wranauer, Kiriteiner oder Wellehrader, als auch auf die neuere Tradition der Brünner Versöhnungswallfahrten an und verleiht dieser Tradition eine ökumenische Dimension. Das Ziel dieser Wallfahrt ist, das Zusammenleben der Katholiken und Protestanten, der Tschechen und Deutschen in Südmähren zu erinnern und eine Gelegenheit zum gemeinsamen Gebet und Gesang an jenen Orten anzubieten, die in der Vergangenheit oft zu Orten einer schmerzhaften Trennung und Missverständnisses wurden.



Wann und wo?

am 2. Oktober 2020 um 8.15, Treffpunkt in der evangelischen Kirche in Klobouk (Abfahrt des Busses 67 von Brünn Hbf. um 7.08 mit Anschluss von Haltestelle Ráječek/Paradies nach Klobouk, Ankunft um 8.01 Uhr).


Wodurch und wie?

Die Wallfahrt ist 15 km lang und man rechnet damit, dass man sie innerhalb von 7 Stunden einschließlich der Stationen und Erfrischungen zurücklegt:

  • 1. Station (0 km): Evangelische Kirche in Klobouk
  • 2. Station (4,3 km): Kapelle St. Elisabeth in Bohumielitz
  • 3. Station (4,7 km): Kirche St. Martin, evangelische Kirche und jüdischer Friedhof in Damborschitz
  • 4. Station (2,5 km): Kirche St. Johannes der Täufer in Uhrschitz
  • 5. Station (6,5 km): Kreuzweg bei der Kirche St. Anna in Scharoschitz

Wo endet man?

Das Abschlussgebet der Wallfahrer wird in der katholischen Kirche St. Anna in Scharoschitz stattfinden.


Wie zurück?

Der Bus ermöglicht Rückfahrt von Scharoschitz nach Brünn um 17.02 und 19.02; die Fahrzeit beträgt 45 Minuten. Für Fahrer, die das Auto in Klobouk verlassen, arrangiert man den Transport.

Anmeldungen

Mit Rücksicht auf die Bewirtung, die in Scharoschitz vorbereitet wird, und auf die organisatorische Unterstützung für den Fall eines außerordentlichen Unwetters bitten wir Sie um vorläufige Anmeldungen. Anmelden kann man sich entweder mit Hilfe eines elektronischen Formulars, oder persönlich:


Informationen über die vergangenen Wallfahrten (tschechisch):